Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Türkei

Istanbul-Anschlag: 13 Ausländer getötet

Auf österreichische Opfer gibt es bisher keine Hinweise.

Unter den Toten des verheerenden Terroranschlags auf den Atatürk-Flughafen in der türkischen Metropole Istanbul sind mindestens 13 Ausländer. Die 23 anderen Todesopfer seien türkische Staatsbürger, hieß es am Mittwoch aus Regierungskreisen in Ankara. Laut Behörden sind zumindest ein Iraner und ein Ukrainer unter den Opfern des Anschlags.

Diashow: Anschlag in Istanbul

Anschlag in Istanbul

×


    Auf österreichische Opfer gibt es hingegen keine Hinweise, hieß es am Mittwoch aus dem Außenministerium in Wien. Am Dienstagabend hatten drei Attentäter im Eingangsbereich des Flughafens zuerst um sich geschossen und sich anschließend in die Luft gesprengt.

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten