Italien ist jetzt ganz "weiß"

Alle Covid-Regeln auf ein Minimum reduziert

Italien ist jetzt ganz "weiß"

Italien hat die Coronakrise noch vor Ferienbeginn gebannt und die Regeln gelockert.

Rom. Pünktlich zur Hauptsaison und dank sinkender Infektionszahlen hat unser Lieblingsurlaubsland Italien seine Regeln stark gelockert.

Lockerungen. Die einzigen Einschränkungen betreffen jetzt nur noch das Tragen von Schutzmasken in Innenräumen und im Freien sowie die Abstandsregeln. Die neuen Regeln gelten seit gestern, Montag, und sind bis auf das Aostatal im Nordwesten Italiens im ganzen Land gültig.

Die Maskenpflicht könnte mit 5. Juli fallen

Weil die Zahlen von Todesfällen und Neuinfektionen niedrig sind, überlegt Italiens Ministerpräsident Mario Draghi sogar die Abschaffung der Maskenpflicht im Freien mit 5. Juli. Das wissenschaftliche Komitee, das die Regierung im Umgang mit der Pandemie berät, wird das im Laufe der Woche diskutieren. Derzeit müssen Urlauber bei der Einreise einen negativen PCR- oder Antigentest vorlegen (maximal 48 Stunden alt). Die Testpflicht gilt auch für Geimpfte oder Genesene.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten