Ermittlungen wegen vorsätzlicher Tötung

Nach Tod eines Fußball-Fans

Ermittlungen wegen vorsätzlicher Tötung

Nach dem Tod eines Fußball-Fans in Italien ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen vorsätzlicher Tötung gegen einen 25-Jährigen.

Er soll das Auto gefahren haben, mit dem der Anhänger von Inter Mailand am 26. Dezember bei Ausschreitungen im Umfeld des Spiels zwischen Inter und Napoli überrollt wurde, berichtete die Nachrichtenagentur ANSA am Freitag unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft.

Der 35-jährige Inter-Fan starb am Tag nach den Krawallen im Krankenhaus. Bei dem Verdächtigen handelt es sich ANSA zufolge um einen Napoli-Ultra. Das Auto, in dem er mit drei weiteren Napoli-Fans gesessen haben soll, sei am Donnerstag beschlagnahmt worden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten