Verstorbene Kasia Lenhardt: Jetzt spricht ihre Mutter

Nach dem Tod seiner Ex

Justiz ermittelt gegen Fußball-Star Jérôme Boateng

Dem 32-jährigen FC-Bayern-Spieler wird vorsätzliche Körperverletzung vorgeworfen.

München. Mit dem Tod seiner Ex-Freundin, der 25-jährigen Kasia Lenhardt, so betont die Münchner Staatsanwaltschaft, hat Jérôme Boateng nichts zu tun. Das Model beging am 9. Februar in Berlin Selbstmord.

Ein bei der Obduktion des Leichnams der Frau entdecktes eingerissenes Ohrläppchen erhärtet allerdings einen anderen Verdacht gegen den FC-Bayern-Star. Der 32-Jäh­rige soll seine damalige Freundin 2019 geschlagen haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelte gegen ihn wegen „vorsätzlicher Körperverletzung“. Das Verfahren wurde im Juni 2020 vorläufig eingestellt, weil Lenhardt keine belastenden Angaben mehr machen wollte.

Durch die „neuen Erkenntnisse“ allerdings  werden die Ermittlungen in dem Fall von der Staatsanwaltschaft München ­gegen Boateng wieder aufgenommen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten