Kanye West Kim Kardashian

Kurz nach Hochzeit

Kanye soll Kim mit Mega-Star betrogen haben

Kim Kardashian wurde von Kanye West betrogen und es soll ein Mega-Star sein.

Das verflixte 7. Jahr. Sieben Jahre nach ihrer Hochzeit reichte Kim Kardashian West ihre Scheidung von Kanye West ein. Jetzt kommen weitere Details zum Scheidungsgrund ans Licht. Ein enger Freund der Familie erzählt, dass Kanye Kim mit einem Mega-Star hintergangen hat. Das ganze soll kurz nach der Geburt Sohn Saint passiert sein.

„Kanye betrog Kim mit einer weltberühmten Sängerin“, sagt der Kumpel gegenüber der britischen „Sun“. „Als dies passierte, lebte Kanye hauptsächlich in seiner Junggesellenbude in Hollywood, weil die näher an seinem Studio lag.“ 

Der Freund erzählt weiter, dass Kim oft alleine mit dem Neugeborenen war und Kanye lieber bis spät in die Nacht in seinem Studio Partys feierte.

Kim gibt sich die Schuld

Für Kim soll es eine schwere Zeit gewesen sein. „Kim fühlte sich nicht wohl in ihrem Körper – das Stillen, die Extra-Kilos, das Baby im Schlafzimmer, die morgendliche Sport-Routine und die Saft-Diäten – und Kanye war bis spätnachts weg.“ 

Ein Freund von Kim berichtet, „Sie dachte, das passiere alles, weil sie nach der Geburt nicht mehr aussah wie früher. Sie stand unter einem enormen Druck. In einer Phase, in der sie sehr verletzlich war.“

Kanye selbst verarbeitet sein Fremdgehen in seinem neuen Song „Hurricane“ die Affäre zum Thema gemacht. In dem Lied rappt er: „Here I go with a new chick ... Still playing after two kids“ (zu Deutsch frei übersetzt: „Hier treffe ich mich mit einer neuen Frau ... Noch immer am Herumspielen trotz zweier Kinder.“)



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten