Urlaubs-Bilder der Killer-Nazis

Deutschland

Killer-Nazis: Urlaubs-Fotos veröffentlicht

Die Polizei erhofft sich durch die Fotos neue Infos zu den Straftaten.

Die Killer-Nazis Beate Zschäpe (37), Uwe Mundlos (38) und Uwe Börnhardt(34) sind für zehn Morde und zahlreiche Raubüberfälle verantwortlich. 1998 untergetaucht verbreitete das Trio Angst und Schrecken in ganz Deutschland. Das deutsche Bundeskriminalamt hat jetzt Urlaubs-Fotos von Zschäpe & Co veröffentlicht, in der Hoffnung dadurch neue Infos über Straftaten der Killer-Nazis zu bekommen.

Diashow: Urlaubs-Bilder der Killer-Nazis

Die meisten Bilder entstanden zwischen 2004 und 2009. Die Terroristen haben zu diesem Zeitpunkt bereits zehn Menschen getötet und zwei Bomben gezündet. Um sich zu entspannen fahren Zschäpe, Mundlos und Böhnhardt zu einem Campingplatz auf der Ostseeinsel Fehmarn. Dort verbrachten sie ihre Ferien unter anderen, spielten mit ihnen Karten, sonnten sich oder machten Bootstouren.

"Die Bundesanwaltschaft und das BKA wenden sich erneut mit der Bitte an die Bevölkerung, bei der weiteren Aufklärung der von der rechtsterroristischen Gruppierung 'Nationalsozialistischer Untergrund' (NSU) begangenen Straftaten mitzuwirken", heißt es auf der Internetseite des BKA zu den Fotos.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten