Kleinkind stirbt nach Besuch im Streichelzoo

Drama in den USA

Kleinkind stirbt nach Besuch im Streichelzoo

Der Bruder kämpft weiterhin im Spital um sein Überleben.

Eine Tragödie ereignete sich im US-Bundesstaat Minnesota. Nach dem Besuch eines Streichelzoos sollen sich die dreijährige Kade und ihr fünfjähriger Bruder Kallan Maresh eine lebensgefährliche Infektion zugezogen haben. Vor einer Woche wurden die beiden ins Krankenhaus eingeliefert. Die Bakterien führten zum hämolytisch-urämischen Syndrom, was ein Nierenversagen zur Folge hatte.

Am Sonntag verstarb die kleine Kade an den Folgen der Infektion. Ihr großer Bruder Kallan kämpft im Spital noch immer um sein Leben. Die Infektion hat noch nicht sein neurologisches System erreicht, allerdings beide Nieren.

Nun bitten die Eltern Joe und Tiffany Maresh im Internet um Spenden, damit die medizinische Versorgung ihres Sohnes wenigstens garantiert werden kann. Ob die Infektion wirklich aus dem Streichelzoo stammt, muss erst geklärt werden. Wir der „Star Tribune“ berichtet, traf der Zoo bereits Vorsichtsmaßnahmen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten