Königspython lag vor der Tür von Familienhaus

In Düsseldorf

Königspython lag vor der Tür von Familienhaus

Feuerwehr fing ungiftige Würgeschlange ein.

Ein Mieter eines Mehrfamilienhauses in Düsseldorf hat eine etwa 80 Zentimeter lange Königspython auf der Türschwelle gefunden. Ein Experte der Feuerwehr fing die ungiftige Würgeschlange, die sich zwischenzeitlich in den Kellerabgang geflüchtet hatte, mit einem Spezialhaken ein, wie die Einsatzkräfte am Sonntagabend mitteilten. Wie die Schlange in das Wohnhaus gelangte, war unklar.

Das Reptil wurde vorerst in Quarantäne genommen und wird einem Gesundheitscheck unterzogen. Sollte der Besitzer sich nicht melden, wird die Königspython wahrscheinlich in einem Natur- und Tierpark ein neues Zuhause finden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten