Sex-Lehererin

Lehrerin hatte 100 Mal Sex mit Schüler

Teilen

SIE sieht sich jedoch selbst als Opfer.

Mary Beth Haglin, die zugegeben hat, rund sechs Monate lang nahezu täglich Sex mit einem 17-jährigen Schüler gehabt zu haben, ist jetzt verhaftet worden. Die ehemalige Lehrerin, die zuletzt als Stripperin ihr Geld verdiente, sieht sich allerdings selbst als Opfer, der Schüler habe sie nämlich verführt. Ihr drohen bis zu zwei Jahre Gefängnis.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.