Speck-Attacke

Verhaftet

Mann attackiert Musliminnen mit Speck

Ein Video zeigt die irre Attacke. Der Angreifer wurde festgenommen.

Im Norden Londons schlug ein Mann einer muslimischen Teenagerin, die mit ihrer Mutter unterwegs war, laut "DailyStar" eine geöffnete Packung Speck ins Gesicht. Dabei schrie er "ISIS-Abschaum" und "du verdienst das", ein Freund filmte ihn dabei und stellte die Aufnahme ins Netz.

Die Jugendliche wurde durch den islamophoben Angriff nicht körperlich verletzt, war aber aufgelöst. Sie alarmierte die Polizei, die den 36-jährigen Alex Chivers am 14. Juni festnehmen konnte. Er muss wegen des Hassverbrechens drei Monate hinter Gitter.

Suche nach Kumpel

Die Polizei fahndet jedoch weiterhin nach jenem Mann, der den Vorfall, der sich am Nachmittag des 8. Juni in Enfield ereignet hat, gefilmt hat.

Vor Gericht bekannte sich Chivers nun des rassistischen oder religiös motivierten Angriffs schuldig. Er muss eine 115-Pfund-Strafe bezahlen und wird nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis für 12 Monate überwacht.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten