schäferhund

Israel

Mann beißt Polizei-Hund Ohr ab

Der Mann hatte zuvor das Kontaktverbot zu seiner Frau missachtet.

Ein Vorfall wie aus dem Journalisten-Lehrbuch ereignete sich in Israel: Ein Mann hat einem Polizei-Hund ein Teil vom Ohr abgebissen.

Ursprünglich wurde die Polizei gerufen, weil der Israeli das Kontaktverbot zu seiner Frau missachtet hatte. Als die Polizei kam, drohte der Mann aus dem Fenster zu springen und bedrohte die Beamten mit einem Schraubenzieher.

Die Polizisten konnten den Mann zunächst beruhigen und nahmen ihn zur Polizei-Wache mit, wo er aber wieder durchdrehte, einen Schäferhund attackierte und ihm ein Teil vom Ohr abbiss. Die "Jerusalem Post" berichtet, dass der Mann das arme Tier gar nicht mehr losließ. Die Polizisten mussten sein Kiefer "aufstemmen".

Der Israeli muss sich jetzt wegen der Attacke auf den Polizei-Hund vor Gericht verantworten.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten