coinsbythecanal Münzen Kanal

Irre Aktion

Mann lässt 15.000 Münzen am Gehweg liegen - und DAS ist passiert

Die erstaunlichen Reaktionen der Menschen hat er anschließend publiziert.

Einmal im Geld schwimmen, wie Dagobert Duck, das wollen viele. Einige hatten jetzt die Chance dazu. Denn ein Mann aus London hatte eine ungewöhnliche Idee. Weil sein Airbnb-Gast, eine Künstlerin, noch 15.000 Zwei-Penny-Münzen übrig hatte und nicht wusste, was sie damit machen solle, kam Jamahl McMurran die Idee.

Er legte das Geld einfach auf den Gehweg vor seine Wohnung. Anschließend filmte er die Reaktionen der erstaunten Passanten und stellte sie auf Twitter.

Einige haben nur erstaunt Fotos von dem Haufen Geld gemacht. Kinder spielten in mitten der tausenden Münzen. Ein anderer braucht nur Wechselgeld. Aber die schönste Reaktion war für viele jene, als ein Radler die Münzen auf seinen Kopf regnen lässt. Der Spaß hat dann ein Ende, als zwei Männer kommen und die Münzen einpacken und abhauen.

 

 

 

 

Allerdings schaffte es McMurrans Posting über die schräge Aktion, ein Hit auf Twitter zu werden. Der Grund für den Erfolg liegt für ihn klar auf der Hand. "Menschen sind eben generell daran interessiert, was andere tun und wie sie sich in solch ungewohnten Situationen verhalten", sagt er.

 

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten