McDonald's-Kunde ruft Polizei, weil er mit Service unzufrieden ist

Wütender Kunde

McDonald's-Kunde ruft Polizei, weil er mit Service unzufrieden ist

"Schlechter als die Polizei erlaubt!", hat sich der Kinde wohl gesagt. 

Deutschland. Ein 33-jähriger McDonald's-Kunde fand das Essen und Service in einer Ludwigshafener Filiale so schlecht, dass er die Polizei um Hilfe bat. Beamte machten sich auf dem Weg zum Burger-Lokal. Dort angekommen treffen sie auf den wütenden Kunden. Dann leisteten sie Aufklärungsarbeit.

Laut Polizeimitteilung habe man dem Kunden gesagt, "dass sein Anliegen kein Anlass für ein polizeiliches Einschreiten bietet."
 
Man habe dem Mann darauf hingewiesen, dass er sich an die Beschwerde-Stelle des Fast-Food-Restaurants wenden soll. Die Polizei schlug ihm vor vielleicht zukünftig in einem anderen Lokal zu essen. Damit war der 33-Jährige dann einverstanden. 
 
 
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten