Merkel

Terrorismus

Merkel: IS bedroht Sicherheit aller Länder

Sie forderte eine enge internationale Zusammenarbeit.

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat eine enge internationale Zusammenarbeit von Sicherheitsbehörden und Nachrichtendiensten gegen die islamistische Terrormiliz IS gefordert. "Wir sind uns da alle einig in Europa", sagte Merkel am Dienstag in Berlin.

Bedrohung in allen Ländern
Auf Berichte über eine spezielle Bedrohung für Urlaubsziele in Italien und Spanien ging Merkel nicht ein. "Wir wissen, dass es Bedrohungen in all den europäischen Ländern gibt", sagte sie.

Aktivitäten des IS verhindern
Nur eine enge Zusammenarbeit könne garantieren, das alles getan werde, Aktivitäten des IS so weit wie möglich zu verhindern. "Das gilt für Deutschland, das gilt für alle anderen Länder genauso", sagte Merkel.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten