Baton Rouge Polizei USA

Mehrere Verletzte

Messerangriff in Einkaufszentrum in USA

Artikel teilen

Der mutmaßliche Angreifer wurde erschossen, mindestens acht Menschen verletzt.

Bei einem Messerangriff in einem Einkaufszentrum in den USA sind mindestens acht Menschen verletzt worden. Der mutmaßliche Angreifer wurde bei dem Vorfall am Samstagabend in der Stadt St. Cloud im Bundesstaat Minnesota erschossen, wie die Polizei mitteilte.

Hintergründe unklar

Die Hintergründe waren zunächst unklar. Nach Angaben von Polizeichef Blair Anderson berief sich der mutmaßliche Angreifer aber auf Allah. Er habe zudem mindestens ein Opfer vor dem Angriff gefragt, ob es muslimisch sei. Ob es sich um einen "Terroranschlag" handle, sei bisher aber völlig unklar. Er werde sich dazu nicht äußern, "weil wir es einfach nicht wissen", sagte Anderson vor Journalisten.

Angreifer erschossen

Der Angreifer wurde den Angaben zufolge von einem Polizisten erschossen, der gerade nicht im Dienst war. Mehrere Verletzte wurden zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Wie viele Menschen sich noch im Crossroads Center in St. Cloud aufhielten, war zunächst unklar. St. Cloud liegt rund hundert Kilometer nordwestlich von Minneapolis.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo