Dominikanische Republik

Vier tote Touristen

Mysteriöse Todesserie im Urlaubsparadies

Giftdrinks aus der Mini-Bar - schon vier Touristen starben.

Drei US-Touristen starben im vergangenen Monat in der DomRep. Jetzt wurde ein neuer Todesfall eines US-Urlaubers bekannt: Robert Bell Wallace, 67, war im April gestorben - nach dem Konsum eines Getränks aus der Minibar. Eine andere Frau spuckte Blut, nachdem sie in ihrem Beach-Resort aus einer Seven-Up-Flasche trank. Die Flasche war mit einer Kapsel verschlossen und mit einem hochgiftigen Bleichmittel gefüllt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten