Nach Schießerei: Münchner Hauptbahnhof evakuiert

Welt

Nach Schießerei: Münchner Hauptbahnhof evakuiert

Artikel teilen

Zugverkehr bis auf Weiteres komplett eingestellt.

Bei der Schießerei mit mehreren Toten in München geht die Polizei von drei Schützen aus. "Zeugen melden drei verschiedene Personen mit Schusswaffen", erklärte die Polizei München am Freitag auf dem Onlinenetzwerk Facebook. Zeugen hätten Schüsse beim Olympia-Einkaufszentrum, der Hanauer Straße und der Ries-Straße gehört. Der Aufenthaltsort der mutmaßlichen Täter sei derzeit unbekannt.

Nachdem es in der Innenstadt zunächst einen Fehlalarm gegeben hatte, wurde am Freitagabend der Hauptbahnhof der Millionenstadt evakuiert. Die Räumung erfolge wegen eines Polizeieinsatzes, teilte die Deutsche Bahn mit. "Der Zugverkehr wurde komplett eingestellt." Die Züge aus allen Richtungen würden vorzeitig an Bahnhöfen im Umland gestoppt.

Schießerei in München

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo