Nelson Mandela

Südafrika

Nelson Mandela aus Spital entlassen

Der Zustand des Ex-Präsidenten sei aber weiterhin kritisch.

Nach fast drei Monaten ist der frühere südafrikanische Präsident Nelson Mandela aus dem Krankenhaus entlassen worden. Das teilte am Sonntag das Präsidialamt mit. Der schwer erkrankte 95-Jährige war seit dem 8. Juni in Pretoria wegen einer hartnäckigen Lungenentzündung behandelt worden.

Der Ex-Präsident werde in seinem Haus in Johannesburg weiterbehandelt. Sein Zustand sei zwar weiterhin "kritisch und manchmal instabil", er könne aber daheim die gleiche intensive Pflege erhalten wie im Krankenhaus, hieß es weiter.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten