Baby Füße

Welt

Neugeborenes Baby vor Hotel ausgesetzt

Artikel teilen

Bayerische Ermittler suchen nun nach der Mutter.

Vor einem Hotel in Erding bei München ist ein neu geborener Bub ausgesetzt worden. Das möglicherweise erst einen oder zwei Tage alte Baby habe in einem grauen Kunststoffkorb gelegen und sei mit Babyflasche und Schnuller ausgesetzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Auf einem handgeschriebenen Zettel hätten zudem der Name Simon, der Geburtstag 6. Juni und der Geburtsort München gestanden.

Laut Polizei ist das Kind wohlauf und dürfte keinen Schaden genommen haben. Dies habe eine Untersuchung im Krankenhaus ergeben. Nun suchen die Ermittler nach der Mutter.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo