Baby

Mexiko

Neunjährige bringt Kind zur Welt

Teilen

Der mutmaßliche Vater, ein Siebzehnjähriger, ist weggelaufen.

Schock-Meldung aus Mexiko: Ein neunjähriges Mädchen namens Dafne hat im Bundesstaat Jalisco ein Mädchen zur Welt gebracht. Der Vater - ein siebzehnjähriger Bub - ist von zuhause wegelaufen, berichtet die "Sun".

Die Polizei sucht jetzt nach dem Vater: "Wir suchen den Buben, damit er uns seine Version der Geschichte erzählen kann, denn das Mädchen weiß gar nicht, was da vor sich geht." Gleichzeitig stellt man klar, dass es sich um Kindesmissbrauch handelt.

Der Säugling kam am 27. Jänner im Zoquipan-Spital zur Welt und wog bei der Geburt 3,18 Kilo. Mutter und Tochter geht es den Umständen gut, sie konnten das Krankenhaus bereits wieder verlassen.

 

Die stärksten Bilder des Tages

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo