Daniel Ortega

Daniel Ortega

Nicaraguanischer Präsident klar wiedergewählt

Artikel teilen

Opposition vor Urnengang mit juristischen Mitteln ausgeschaltet.

Die Nicaraguaner haben Präsident Daniel Ortega im Amt bestätigt. Der linke Staatschef erhielt bei der Wahl am Sonntag 71,3 Prozent der Stimmen, wie das Wahlamt nach der Auszählung von einem Fünftel der Stimmen mitteilte. Ortega hatte die Opposition vor der Wahl mit juristischen Mitteln ausgeschaltet. Regierungsgegner hatten zum Boykott der Wahl aufgerufen.

Neben dem Sandinisten Ortega wird künftig seine Ehefrau Rosario Murillo als Vizepräsidentin die Regierungsgeschäfte führen. Sie galt bereits zuvor als die starke Frau in Nicaragua. Auch sieben Kinder des Paares besetzen wichtige Positionen in Politik, Wirtschaft und Medien des mittelamerikanischen Landes.

 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo