Pärchen hat öffentlichen Sex – ihre Strafe ist einzigartig

Kurios

Pärchen hat öffentlichen Sex – ihre Strafe ist einzigartig

Der Richter hat sich eine höchst kreative Strafe einfallen lassen.

Michael Cicconetti eilt sein Ruf voraus. Der Richter aus dem US-Bundesstaat Ohio ist dafür bekannt, dass er äußerst ungewöhnliche Strafen fällt. Dabei handelt es sich meist um das Prinzip  "Auge um Auge, Zahn um Zahn", Cicconetti selbst nennt es "kreative Gerechtigkeit".

Neustes Beispiel dafür ist ein Paar, das beim öffentlichen Sex in einer Parkanlage erwischt wurde. Der Richter verdonnerte das Liebespärchen dazu, die Parkanlage von gebrauchten Kondomen zu reinigen und sich per Zeitungsanzeige bei den Bewohnern der Stadt zu entschuldigen.

Michael Cicconetti ist schon mehrfach für seine eigenwilligen Urteile aufgefallen. So durfte sich ein Opfer im Gerichtssaal mit Pfefferspray rächen, ein Alkolenker musste sich in der Leichenhalle Opfer von Unfällen unter Alkoholeinfluss ansehen. Eine 18-Jährige musste sogar 48 Kilometer zu Fuß gehen, nachdem sie die Taxi-Rechnung nicht gezahlt hatte.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten