Barack Obama

Falsch gezählt

Peinliche Panne bei Obamas Amtseinführung

Der neue alte US-Präsident wurde aus Versehen als 45. Präsident gesegnet.

Für US-Präsident Barack Obama kann nach seiner zweiten Amtszeit gemäß der Verfassung zwar kein weiteres Mal antreten, bei seiner Amtseinführung am Montag wurde ihm dennoch auch bereits der Segen für seinen Nachfolger zuteil. Die für das Zeremoniell auserwählte Bürgerrechtlerin Myrlie Evers-Williams spendete Obama fälschlicherweise als 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten den Segen, obwohl Obama erst der 44. US-Staatschef ist.



"Amerika, wir sind hier, in der Hauptstadt unserer Nation, an diesem Tag, dem 21. Jänner 2013, zur Amtseinführung unseres 45. Präsidenten, Barack Obama", sprach die Witwe des 1963 ermordeten Bürgerrechtlers Medgar Evers die Segensformel. Genaugenommen ist Obama sogar erst der 43. Mensch, der das Amt des US-Präsidenten bekleidet: Denn Grover Cleveland war der 22. und 24. Präsident, dazwischen stand Benjamin Harrison für eine vierjährige Amtszeit von 1889 an der Spitze der Nation.

Diashow: Obama für zweite Amtszeit vereidigt FOTOS

Obama für zweite Amtszeit vereidigt FOTOS

×
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten