Ted Cruz Amy Lindsey

USA-Wahl

Peinliche Panne: Cruz wirbt mit Pornostar

Gottesfürchtigem Senator ist im Kampf ums Weiße Haus Fehler unterlaufen.

US-Senator Ted Cruz dürfte rot geworden sein, als er bemerkte, wer da in einem seiner Werbespots mitspielt: Ausgerechnet Porno-Star Amy Lindsay spielt in einem 30-sekündigen Spot des gottesfürchtigen Cruz mit.

Amy Lindsay ist Teil einer Gruppe, die an einer fiktiven Therapiesitzung teilnimmt. Der Pornostar, der nach eigenen Angaben zwischen Cruz und Trump hin und hergerissen ist, sagte dem Portal BuzzFeed, dass die den Eindruck hatte, dass Cruz' Team von ihrer Porno-Karriere wusste. Sie glaubte, dass ihr Hintergrund zeigen sollte, wie Vielfältig die Unterstützer des US-Senators sind.

Ein Sprecher von Ted Cruz hat aber bestritten, dass man von der Porno-Vergangenheit von Amy Lindsay wusste. Der Spot wurde inzwischen zurückgezogen.

Video zum Thema: Ted Cruz wirbt mit Pornostar
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten