Polizei-Fahndung nach Türken-Hochzeit

Deutschland

Polizei-Fahndung nach Türken-Hochzeit

Mehrere Hochzeits-Gäste schossen mit Pistolen in die Luft.

Die deutsche Polizei hat am Donnerstag zahlreiche Fahndungsfotos veröffentlicht. Zu sehen sind mehrere Personen, die offensichtlich während einer Hochzeitsfeier mit Pistolen schießen. Die Polizei wegen Verstößen gegen das Waffengesetz.

Zum Vorfall kam es während einer türkischen Hochzeitsfeier im April dieses Jahres im Siegburg (NRW). Mehrere Gäste, darunter etwa auch eine Frau mit Kopftuch und ein Mann im Anzug – halten Pistolen in der Hand und feuern in die Luft. Zudem wurden auch Bengalos angezündet.

Anwohner habe die Szenen aufgenommen und die Behörden informiert. Bei den Schusswaffen soll es sich aber nicht um scharfe Waffen, sondern um Gas- oder Schreckschusspistolen handeln.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten