Polizisten schießen auf wehrlosen Bub (14)

Skandal in Brasilien

Polizisten schießen auf wehrlosen Bub (14)

Brasilien ist schockiert: Ein Video zeigt brutale Polizeigewalt.

Brasilien ist um einen Skandal reicher: Ein Schock-Video zeigt, wie mehrere Polizisten versuchen, einen wehrlosen 14-Jährigen hinzurichten.

Die Beamten treiben den Bub in die Enge, einer der Polizisten scheißt aus kürzester Distanz auf ihn. Der 14-Jährige taumelt getroffen zurück. Weitere Schüsse fallen. Dann kommt einer der Polizisten zur Besinnung und schreitet ein. Der Bub bricht schwer verletzt zusammen. Er wurde unter anderem an der Lunge getroffen.

Die Umstände der Aktion, die sich bereits im August 2010 ereignete, sind völlig unklar. Brasilianischen Medienberichten zufolge wurde eine Polizeistreife von Unbekannten beschossen. Was der 14-jährige Bub damit zu tun hat, liegt aber völlig im Dunkeln.

Mehrere Polizisten wurden festgenommen und suspendiert. Der Bub, inzwischen wieder wohlauf, und seine Familie sind in einem Zeugenschutzprogramm.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten