Porno-Star zu 10 Jahren Haft verurteilt

Schuss in den Hinterkopf

Porno-Star zu 10 Jahren Haft verurteilt

Porno-Star Aubrey Gold wurde im Zusammenhang mit einem Mord zu zehn Jahren Haft verurteilt.

USA. Die 24-jährige Aubrey Gold, die mit bürgerlichem Namen Lauren Wambles heißt und in insgesamt 31 Pornos mitspielte, wurde im Zusammenhang mit einem Mord zu zehn Jahren Haft verurteilt. Im Sommer vergangenen Jahres wurde eine verscharrte Leiche an einer Straße in Florida entdeckt. Die Ermittler stellten fest, dass das Opfer Raul Ambriz Guillan (†51) durch einen Schuss in den Hinterkopf ermordet wurde.

Das Opfer war zuletzt am 4. Juli 2020 lebend gesehen worden – zusammen mit den drei Verdächtigen Aubrey Gold, Jeremie Peters und dem damaligen Freund des Porno-Stars William Parker. Gold belastete die beiden anderen Verdächtigen schwer, das ihr den Deal mit nur zehn Jahren Haft überhaupt erst ermöglicht hatte. 

© Houston County Jail
Porno-Star zu 10 Jahren Haft verurteilt
× Porno-Star zu 10 Jahren Haft verurteilt

Peters wurde wegen Beihilfe zum Mord zweiten Grades zu 20 Jahren Haft verurteilt. Der mutmaßliche Todesschütze Parker wartet noch auf seinen Prozess. 

Noch sind die Hintergründe der Tat nicht vollständig geklärt – ein Sheriff erklärte, dass sich alles um "Drogen und Geld" drehe.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten