Präsident Anastasiades regiert weiter

Zypern

Präsident Anastasiades regiert weiter

Konservativer Amtsinhaber kann bei Stichwahl mit bis zu 59,5 Prozent rechnen.

Der amtierende konservative Präsident Nikos Anastasiades (71) kann auf Zypern ersten Prognosen zufolge in den kommenden fünf Jahren weiter regieren. Laut Wählerbefragungen des staatlichen zypriotischen Fernsehens kam der Konservative Anastasiades bei der Abstimmung am Sonntag auf zwischen 54,5 und 59,5 Prozent der Stimmen.

Sein Gegenkandidat bei der Stichwahl, der hauptsächlich von der kommunistisch geprägten AKEL-Partei unterstützte Stavros Malas (50), erhielt den Prognosen zufolge zwischen 40,5 und 45,5 Prozent.

Gewählt wurde nur im international anerkannten griechisch-zypriotischen Südteil der Insel - der türkisch-zypriotische Norden nahm nicht teil. Die drittgrößte Mittelmeerinsel ist seit 1974 nach einem griechischen Putsch und einer türkischen Militärintervention geteilt. Zahlreiche Vermittlungen der Vereinten Nationen zur Überwindung der Teilung sind bisher gescheitert.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten