Trump

Auf Twitter

Preis-Erhöhung: Trump attackiert Viagra-Hersteller

Dass Viagra in den USA plötzlich teurer ist, passt dem Präsidenten gar nicht. 

US-Präsident Donald Trump hat einmal mehr Firmen auf Twitter öffentlich kritisiert. Dieses Mal richtete sich Trump an Viagra-Hersteller Pfizer. „Pfizer & andere sollten sich schämen, dass sie die Preise ohne Grund angehoben haben. Sie nutzen nur die Armen aus, die sich nicht wehren können, während sie gleichzeitig anderen europäischen und anderen Ländern Schnäppchenpreise machen. Wir werden antworten!“

Wahlkampfversprechen

Pfizer hatte zu Monatsbeginn die Preise einiger Arzneien, darunter auch Viagra, angehoben. Dies erzürnte offenbar den US-Präsidenten, der erst im Mai die Preissenkung von Medikamenten gefordert hatte. Auch im Wahlkampf versprach Trump, dafür zu sorgen, dass die Kosten gesenkt würden.

Trump will nun offenbar Druck auf die Pharmakonzerne ausüben. Pfizer konterte in einer ersten Stellungnahme bereits. Man hätte nur wenige Preise angepasst, einige sogar gesenkt.  



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten