Rätsel um Handy in Chaplin-Film gelöst

Keine Zeitreise

Rätsel um Handy in Chaplin-Film gelöst

In "Der Zirkus" tauchte eine Frau auf, die mit einem Handy telefonierte

Seit Tagen rätseln Millionen Menschen über eine Szene aus dem Bonusmaterial des Charlie Chaplin Films "Der Zirkus" aus dem Jahr 1928. Man sieht eine Frau, die scheinbar mit einem Mobiltelefon telefoniert - also ungefähr 50 Jahre vor der Erfindung der ersten tragbaren Telefone.

Eine Experte-Gruppe nahm sich jetzt des Themas an und kam zu einem ganz anderen Schluss. Es soll sich um ein Hörgerät der Firma Siemens handeln. Im Jahre 1928 waren diese Geräte noch so groß, dass man sie in der Hand tragen musste.

Entdeckt hat die kuriose Szene Film-Freak George Clark. Theorien gab es einige: Von der Zeitreisenden über eine Frau mit Zahnschmerzen, aber die US-Experten sind sich sicher: Es ist ein Hörgerät.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten