Rätsel um „Hollywood-Ripper“-Selfie

Welt

Rätsel um „Hollywood-Ripper“-Selfie

Artikel teilen

Er hat schon drei Frauen getötet – ist diese Frau, Opfer Nummer 4?

Michael Gargiulo (39) hat drei Frauen auf brutale Art und Weise erstochen. Jetzt ist bei der Polizei in Los Angeles ein Foto des „Rippers“ aufgetaucht. Es zeigt ein Selfie von Michael Gargiulo und einer unbekannten, schönen Frau. Die Polizei vermuten, dass es sich hier um Opfer Nummer 4 handeln könnte.

Mit 17 Jahren erster Mord

1993 begann die Blutserie mit der Ermordung der 18-jährigen Tricia Pacaccio mit 12 Stichen. Damals war der Täter gerade einmal 17 Jahre alt. In Los Angeles traf er dann Jahre später die Freundin von Schauspieler Ashton Kutcher, Ashley Ellerin (22). Er schlachtete sie mit 47 Messerstichen ab. 2005 tötete er nochmal – diesmal eine vierfache Mutter. Sein viertes Opfer könnte auf dem Selfie sein, welches die Polizei derzeit in Los Angeles untersucht. Wer die Frau auf dem Foto ist, ist derzeit rätselhaft.

Michael Gargiulo sitzt schon seit siebeneinhalb Jahren im Gefängnis und wartet auf seinen Prozess – ihm droht nach derzeitigem Ermittlungsstand die Todesstrafe.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo