Abhörskandal

Rebekah Brooks gegen Kaution frei

Der tiefe Fall von Murdochs 'Darling': Ex-Chefredakteurin war in Haft.

Die enge Murdoch-Vertraute Rebekah Brooks ist nach einer Befragung zum britischen Abhörskandal am Montag gegen Kaution wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Dies teilte die Polizei in London in der Nacht auf Montag mit. Die frühere Chefredakteurin der Boulevard-Zeitung "News of the World" hat stets angegeben, nichts von den illegalen Lauschangriffen gewusst zu haben.

Brooks war zur Zeit des Abhörskandals Chefredakteurin der inzwischen eingestellten Boulevardzeitung "News of the World" gewesen, später des Boulevardblattes "The Sun" aus dem Imperium des Medienunternehmers Rupert Murdoch. Später stieg sie zur Verlagsmanagerin auf. Brooks war am Freitag als Vorstandsvorsitzende von Murdochs britischer Verlagsholding News International zurückgetreten.

Die "News of the World" war im Zuge immer neuer Enthüllungen um das Abhören von Handy-Mailboxen tausender Menschen, darunter Verbrechensopfer und Prominente, vor einer Woche eingestellt worden. Brooks sowie Murdoch und sein Sohn James sollen am Dienstag im Medienausschuss des britischen Unterhauses angehört werden.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten