Rebellen-Scharfschütze tötet Soldat

Ukraine

Rebellen-Scharfschütze tötet Soldat

Laut eines Militärsprechers wurden zudem drei Soldaten verletzt.

Ein Scharfschütze der prorussischen Separatisten hat nach Darstellung der ukrainischen Armee einen Soldaten erschossen. Außerdem seien in den vergangenen 24 Stunden drei Soldaten in der Ostukraine verletzt worden, sagte ein Militärsprecher am Sonntag.

Der Waffenstillstand halte zwar weitgehend. Dennoch feuerten die Rebellen immer wieder auf Stellungen der Regierungstruppen. Zudem zögen die Rebellen Ausrüstung in der Region Donezk zusammen, sagte der Sprecher.

Die beiden Seiten hatten sich im Abkommen von Minsk auf den Abzug schwerer Waffen von der Front geeinigt. Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), die die Waffenruhe überwachen soll, kann nach eigenen Angaben aber nicht beurteilen, ob sich die Konfliktparteien an die Abmachungen halten. Ihre Beobachter hätten nicht zu allen wichtigen Orten Zugang.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten