Rebellen stoppen Gaddafi-Truppen

Libyen

Rebellen stoppen Gaddafi-Truppen

Nach eigenen Angaben haben die Aufständischen Brega zurückerobert.

Den libyschen Rebellen ist es nach eigenen Angaben gelungen, den Vormarsch der Gaddafi-Truppen im Osten des Landes aufzuhalten. Die Regimegegner erklärten am Montag, sie hätten die Stadt Brega in der Nacht zurückerobert und dabei Dutzende von Soldaten der Truppen von Staatschef Muammar al-Gaddafi gefangen genommen.

Erneute Bombenangriffe
Am Morgen sei dann die weiter östlich gelegene Stadt Ajdabiya von den Regierungstruppen bombardiert worden. Die Einheiten von Gaddafi hatten am Wochenende erst die Ortschaft Ras Lanuf und dann Brega eingenommen.

Am Sonntagabend hatte Gaddafi in Tripolis die Botschafter von China, Indien und Russland einbestellt. Nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Jana erklärte er ihnen, Ölfirmen aus ihren Heimatländern könnten jetzt in Libyen groß einsteigen. Etliche westliche Staaten hatten ihre Botschaften in Libyen bereits vor einigen Tagen geschlossen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten