Video geht im Netz viral

Riesen-Wirbel um US-Präsident: Joe Biden 'knabbert' an fremden Baby

Teilen

US-Präsident Joe Biden verabschiedete sich gerade vom Personal der US-Botschaft am Flughafen in Helsinki, als es zu der kuriosen Szene kam. 

Der mittlerweile 80-jährige Joe Biden gerät mit seinen Fauxpas, Stürzen und Missgeschicken immer wieder in die Schlagzeilen. Diesmal tobt das Netz wegen eines Videos des US-Präsidenten, das ihn bei der Verabschiedung von Mitarbeitern der US-Botschaft in Helsinki zeigt. Dort war eine Mutter mit ihrem Kleinkind anwesend. Der Demokrat beugte sich zu dem Baby hinunter und begann, an der Tochter der Frau zu knabbern. 

Anschließend zog Biden auch noch einige Grimassen, die das kleine Mädchen aufmerksam verfolgte. Doch als Biden ihr einen Kuss auf die Schläfe geben wollte, drehte sie sich schnell weg. Das Video ging im Netz viral. Ein Twitter-User nannte es Bidens "bisher unangemessensten Moment mit einem Kind.". Eine andere Nutzerin gab zwar zu, selbst den Drang zu verspüren, sich so zu verhalten wie der Präsident, wenn sie ein Baby sieht, hält sich aber zurück, weil "es unheimlich ist." 

 

Joe Biden sorgte bereits in der Vergangenheit immer wieder für Aufsehen mit seinem Umgang mit anderen Menschen. In einem Interview aus dem Jahr 2019 verriet er, er habe immer versucht, eine "menschliche Verbindung" herzustellen, wohin er auch ging. Er räumte auch ein, dass seine Gesten den Menschen manchmal Unbehagen bereiteten. 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.