Russlands Truppen üben am Schwarzen Meer

7000 Soldaten

Russlands Truppen üben am Schwarzen Meer

Teilen

 Bei dieser Übung sind auch 36 Kriegsschiffe im Einsatz.

Überraschend hat Präsident Wladimir Putin ein großes Militärmanöver am Schwarzen Meer mit bis zu 7.000 Soldaten und 36 Kriegsschiffen angeordnet. Die Übung solle die Kampfbereitschaft der Truppe prüfen, die auch auf der ukrainischen Halbinsel Krim stationiert ist, sagte Putins Sprecher Dmitri Peskow am Donnerstag. Dabei würden Landungen an drei verschiedenen Küstenabschnitten in Russland geprobt. Nach internationaler Praxis müssten solche Einsätze anderen Staaten nicht angekündigt werden.

Die Schiffe der Schwarzmeerflotte hätten bereits den Hafen Sewastopol auf der Krim verlassen, sagte Peskow der Agentur Interfax zufolge. Auch Luftlandetruppen und Marineinfanterie sowie Spezialeinheiten seien beteiligt. Zur Dauer des Manövers machte Peskow zunächst keine Angaben.

Die stärksten Bilder des Tages

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo