Schock-Details: Tochter schrie bei Arzt-Mord "Papa, Papa!"

Täter identifiziert

Schock-Details: Tochter schrie bei Arzt-Mord "Papa, Papa!"

Deutschland ist nach dem Horror-Mord unter Schock - der Täter wurde identifiziert. 

Nach der tödlichen Messerattacke auf einen Arzt in Offenburg im deutschen Bundesland Baden-Württemberg ist gegen den 26-jährigen Tatverdächtigen ein Haftbefehl wegen Mordes erlassen worden. Der Mann wurde nach der Verkündung durch die Haftrichterin am Freitagnachmittag in eine Justizvollzugsanstalt gebracht, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten.
 
Er soll am Donnerstag den Arzt in seiner Praxis erstochen und eine Praxishelferin verletzt haben. Sein Motiv ist weiterhin unklar. Der 26-jährige Verdächtige soll nach bisherigen Ermittlungen ohne Termin in die Praxis gekommen sein und den Arzt sofort mit einem mitgebrachten Messer attackiert haben. Der Mediziner erlag noch in der Praxis seinen schweren Verletzungen.
 

Täter identifiziert

Der Angreifer verletzte zudem eine Mitarbeiterin leicht. Nach der Tat flüchtete der Mann. Er wurde gut eine Stunde später im Zuge einer sofort eingeleiteten Großfahndung in Offenburg festgenommen. Er wurde unweit entfernt von der Praxis ein 26-Jähriger aus Somalia festgenommen. Doch was ist der Grund für das Verbrechen? Der Asylbewerber, der 2015 in die Bundesrepublik Deutschland einreiste, macht gegenüber den Ermittlern bislang keine Angaben. 
 

Tochter schrie: "Papa, Papa!"

Nachbarin Johanna Skopp (73), die direkt über der Praxis wohnt, berichtet der "Bild": "Ich lag noch im Bett, wollte gerade aufstehen, als ich klägliche Schreie hörte." Sie erzählt weiter: "Die Tochter des Arztes rief mehrere Male laut "Papa, Papa!" Als die alte Dame die Rollläden hochzieht und auf die Straße blickt, sieht sie schon überall Blaulicht.
 
 
 
 
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten