Schülerin vor Klassenkameraden geköpft

Indien

Schülerin vor Klassenkameraden geköpft

Die Eltern des Mädchens verboten dem Täter ihre Tochter zu heiraten.

Ein Ehe-Verbot führte in Indien zu einem blutigen Mord: Ein Mann hat eine Schülerin vor den Augen ihrer MitschülerInnen geköpft. Der Täter war in sein Opfer verliebt, die Eltern legten gegen eine Hochzeit der beiden aber ein Veto ein.

Die Tat ereignete sich in der Stadt Ranchi. Der verliebte Mann schlug zu, als seine Angebetete mit ihren Mitschülern das Klassenzimmer verlassen wollte. Mit einem großen Messer enthauptete er das 18-jährige Mädchen. Die Klassenkameraden überwältigten den Mann und übergaben ihn der Polizei, bevor er sich selbst töten konnte.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten