Schwarzer-Streit mit Muslimin empört das Netz

Video aufgetaucht

Schwarzer-Streit mit Muslimin empört das Netz

'Was Frau Schwarzer hier bringt, ist rassistisch und beleidigend.'

Als die bekannte deutsche Frauenrechts-Kämpferin Alice Schwarzer, als Rednerin zu einer Veranstaltung mit dem Thema "Das islamische Kopftuch - Symbol der Würde oder der Unterdrückung?" erscheint, eskaliert die Situation. Eine Gruppe von Aktivisten versuchten die Veranstaltung zu stören und im Internet lief der Aufruf die Diskussionsrunde zu verhindern. Vor Ort war dann nur eine kleine Gruppe, die sich dann Schwarzer entgegenstellte. 

Die erklärte Kopftuch-Gegnerin Schwarzer wollte mit den Demonstranten ins Gespräch kommen. Die Lage spitzt sich jedoch zu, als Schwarzer ohne Erlaubnis eine Frau anfasst. Was dann geschieht, zeigt das Video.

Ein User stellt die Aufnahmen auf Twitter und schreibt dazu: "Gestern war ich als Initiator bei der #wirbleibenlaut Demo. Alice Schwarzer fässt ohne Erlaubnis eine Demonstrantin an. Daraufhin sagt ihr Schwarzer folgendes..."

 

Shitstorm nach Streit

Das Video löste empörte Reaktionen im Netz aus, die vor allem auf Schwarzer zielen: "Wie wenig Respekt kann man eigentlich vor der Selbstbestimmung einer Frau haben?", schreibt die Journalistin und Schriftstellerin Hatice Akyün. Eine andere Userin schreibt: "Was Frau Schwarzer hier bringt, ist rassistisch und beleidigend."
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten