Anschlag Irak

Tote und Verletzte

Schwerer Bombenanschlag im Irak

Teilen

Die Behörden sprechen von 17 Toten und 23 Verletzten.

Bei zwei Explosionen vor einem Regierungsgebäude in der irakischen Stadt Ramadi kamen mindestens 17 Menschen ums Leben. Nach Behördenangaben wurden 23 weitere verletzt. Die Explosionen ereigneten sich am Sonntag in der Hauptstadt der Provinz Anbar, etwa 115 Kilometer westlich von Bagdad.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo