Serbiens EU-Beitritt verzögert sich

EU-Erweiterung

Serbiens EU-Beitritt verzögert sich

Deutschland sprach sich gegen Serbien als EU-Beitrittskandidaten aus.

Serbien kann frühestens im März 2012 darauf hoffen, offiziell den Status eines EU-Beitrittskandidaten zu bekommen. Dies wollen die EU-Staats- und Regierungschefs am Freitag in Brüssel beschließen. Vor allem Deutschland hatte sich dagegen ausgesprochen, Serbien bereits jetzt zum EU-Beitrittskandidaten zu erklären.

Im Entwurf der Gipfel-Erklärung heißt es, vor der endgültigen Entscheidung im März 2012 solle der EU-Ministerrat noch einmal Bericht erstatten. Er solle prüfen und bestätigen, dass Serbien "weiterhin glaubhaftes Engagement und weitere Erfolge" vorweisen könne bei der Umsetzung eines Abkommens mit dem Kosovo über ein gemeinsames Management der Grenze zwischen beiden Staaten.

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten