Sex-Lehrerin verführt 14-Jährigen

Skandal

Sex-Lehrerin verführt 14-Jährigen

Die Physik-Lehrerin soll den Jugendlichen entjungfert haben. 

Schon wieder sorgt eine Lehrerin an einer US-Schule für einen Skandal. Stephanie P., Physik-Lehrerin an einer Mittelschule, soll Sex mit einem erst 14-jährigen Schüler gehabt haben. Sie muss sich deshalb nun vor Gericht verantworten.

Laut Anklage sollen die beiden eine längere Beziehung gehabt haben. Peterson schickte dem Jugendlichen zuerst Nacktbilder, ehe sie ihn dann entjungferte. Zudem soll sie den 14-Jährigen auch mit Marihuana versorgt haben. Nur einen Tag vor ihrer Festnahme gab Petersen ihre Stelle in New Smyrna in Florida auf. Bei der Kündigung gab sie „persönliche Gründe“ an.

Vor Gericht sorgte die verheiratete Lehrerin nun für einen Paukenschlag. Die 27-Jährige bekannte sich schuldig, Sex mit dem 14-Jährigen gehabt zu haben. Die Physik-Lehrerin wartet nun auf ihr Strafmaß. US-Medienberichten zufolge drohen ihr bis zu 10 Jahre Gefängnis.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten