Mariahilfer Straße Mahü

Wien

MaHü bald mit Markt und Schanigärten

Autos sind Geschichte, jetzt erobern Schanigärten und Marktstandln die Straße.

Die Mariahilfer Straße wird nach dem Umbau im kommenden Jahr zu einer Flanier-und Genussmeile. "Es gibt bereits sehr konkrete Pläne, den Wochenmarkt vor der Mariahilfer Kirche zu vergrößern", heißt es vom Marktamt. Dieser fand nämlich bisher ausschließlich auf dem Vorplatz der Barnabitenkirche statt.

Standl und Schanigärten
Nicht nur Markt-Fans können sich auf die neue Mariahilfer Straße freuen. Die Fußgängerzone wird auch neue Schanigärten bringen. Die sollen von den Gehsteigen künftig in die Mitte der Fuzo rücken, kündigte Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne) an. Aber nicht nur die Wirte an der Mariahilfer Straße sollen bei den Schanigärten zum Zug kommen.

Auch Gastronomen aus den Seitengassen - zum Beispiel in der Neubaugasse, Zollergasse oder Zieglergasse - planen dem Vernehmen nach Schanigarten-Inseln in der Fußgängerzone. Für die Genehmigung der Schanigärten ist das jeweilige Magistratische Bezirksamt zuständig.

Richard Bernato



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten