Sex-Lehrerinnen verführen am Strand

Neuer Fall aus den USA

Sex-Lehrerinnen verführen am Strand

Die beiden Lehrerinnen füllten ihre Schüler zunächst mit Alkohol ab.

Schon wieder haben Sex-Lehrerinnen ihr Unwesen getrieben. Dieses Mal handelt es sich um einen Sex-Skandal an einer High School in Covina bei Los Angeles. Melody Lippert (38) und Michelle Ghirelli (30) sollen sich bei einem Schulausflug an ihre Schüler herangemacht haben.

Wie ABC7.com berichtet, sollen sie beiden mehrmals ihre Schützlinge verführt haben, auch von Oral Sex ist die Rede. Besonders heiß soll es bei Ausflügen an den San Clemente State Beach hergegangen sein. Melody Lippert soll ihre Schüler dabei zuerst mit Alkohol abgefüllt und dann Sex mit einem Schüler gehabt haben. Weil ihnen die Ausflüge so gut gefielen, veranstalteten sie umgehend einen zweiten. Dieses Mal fuhr auch Michelle Ghirelli mit. Wieder soll es zu Sex mit Schülern gekommen sein.

Die beiden Lehrerinnen wurden inzwischen angeklagt und mit einer Kaution von 20.000 bzw. 50.000 Dollar belegt. Demnächst soll es zur Anklage kommen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten