Skandal-Video: Wilder Sex im UNO-Dienstauto

Untersuchung eingeleitet

Skandal-Video: Wilder Sex im UNO-Dienstauto

Die Vereinten Nationen werden von einem neuen Sex-Skandal erschüttert.

Ein Vorfall in der israelischen Metropole sorgt derzeit für Aufregung. Wie ein Video, das derzeit in den sozialen Medien viral geht, zeigt, vergnügen sich zwei Passagiere auf dem Rücksitz eines weißen Autos. Das besonders brisante dabei:  Auf dem weißen Geländewagen sind gut leserlich die Buchstaben „UN“ angebracht – es handelt sich also um eine Dienstauto der Vereinten Nationen. 
 
Im Video sieht man eine Frau im roten Minirock, die auf dem Schoss eines Mannes mit weißem Shirt sitzt. Veröffentlicht wurde das Ganze von der Organisation „Inner City Press“, die regelmäßig über Missstände bei der UN aufmerksam macht.
 
 
 
Die Vereinten Nationen haben auf das Skandal-Video bereits reagiert: „Wir sind zutiefst beunruhigt über den Inhalt eines Videos, an dem offenbar Mitarbeiter der UNTSO beteiligt sind“, heißt es in einer Stellungnahme. „Eine Untersuchung wurde zügig eingeleitet und geht sehr schnell voran. Entsprechende Maßnahmen werden ergriffen.“
 
Die UNTSO (United Nations Truce Supervision Organization) ist eine 1948 gegründete Friedensmission der Vereinten Nationen zur Wahrung des Waffenstillstandes im Nahen Osten.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten