So schlecht ist Kims Fluglinie Air Koryo

Nordkorea

So schlecht ist Kims Fluglinie Air Koryo

Die nordkoreanische Air Koryo gilt als die schlechteste Airline der Welt.

Das Portal Skytrax bewertet jährlich sämtliche Fluglinien der Welt. Fast schon traditionell belegt dabei die Air Koryo aus Nordkorea den letzten Platz. Aus Sicherheitsbedenken befindet sie sich schon seit Jahren auf der „Schwarzen Liste“ und darf daher nicht in der EU landen.

Was macht Air Koryo zur schlechtesten Airline der Welt?
Die nordkoreanische Airline betreibt wohl die älteste Flotte. Die Fluglinie setzt auf sowjetische Flieger aus den 60-Jahren, dementsprechend erfüllt die Flotte auch nicht modernste Standards. Lediglich zwei Tupolev 204 würden auch in den Westen fliegen dürfen. Auch auf Sicherheit im Flieger legt man wenig Wert. So würden Prüfrundgange, ob jeder Passagier angeschnallt seien, nicht durchgeführt. Stattdessen würden sich die Flugbegleiterinnen lieber um ihr Make-up kümmern.

Auch in Bezug auf Service und Unterhaltung kann die Air Koryo nicht punkten. Das Essen sei praktisch ungenießbar, die Besatzung kann praktisch nicht Englisch. Ein besonderes Augenmerk legt man auf das Unterhaltungssystem. Hierbei werden Propagandavideos des Kim-Regimes in Dauerschleife gesendet.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten