Solar Impulse

Belgien

Solarflugzeug kehrt nach Brüssel zurück

Wegen technischer Probleme musste "Solar Impulse" früher kehrt machen.

Das Schweizer Solarflugzeug «Solar Impulse» ist wegen technischer Probleme auf halbem Weg nach Paris umgekehrt und nimmt Kurs auf Brüssel. Wie belgische Medien berichteten, gab es technische Probleme. Die nur von Sonnenenergie getriebene «Solar Impulse» war am frühen Samstagabend vom Flughafen Zaventem bei Brüssel zu ihrem zweiten internationalen Flug gestartet.

Sollte um Mitternacht bei Paris landen
Das Flugzeug hatte bereits den französischen Luftraum erreicht und sollte ursprünglich gegen Mitternacht in Le Bourget bei Paris landen - dort wird bald die internationale Luftfahrtschau ihre Pforten öffnen.

Das Flugzeug wird von vier Elektromotoren mit einer Leistung von etwa 10 PS vorangetrieben, die ihre Energie aus 12 000 Sonnenzellen auf den Tragflächen beziehen. Es war Mitte Mai in knapp 13 Stunden von der Schweiz nach Brüssel geflogen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten