Christkind Castin 2015

Aufregung

Stadtrat lässt Christkind entfernen

Unter offiziellem Weihnachtsbaum sollen keine religiösen Symbole sein.

Aufregung im schweizerischen Neuenburg: SP-Stadtrat Olivier Arni ließ die Holzkrippe unter dem offiziellen Weihnachtsbaum der Stadt Neuenburg (Schweiz) entfernen, weil er nicht will, dass die Tanne mit religiösen Symbolen in Verbindung gebracht wird: "Es ist eine Tanne für alle Bürger, konfes­sionslose und gläubige", erklärt er "L'Express".

Arni habe aber keine Angst vor einem Aufstand gegen die christliche Religion. Er habe die Krippe aus "purem gesunden Menschenverstand" entfernen lassen. Die Entscheidung kommt aber nicht überall gut an. Es wurde bereits eine Unterschriftenaktion gestartet, damit die Krippe wieder aufgestellt wird.

Für ähnliche Aufregung sorgte ein Schuldirektor in Italien, der das Weihnachtskonzert wegen den muslimischen Kindern der Schule abgesagt hat. Mehr dazu hier



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten