Strafmaßnahmen gegen Saudi-Arabien

Nun auch Frankreich

Strafmaßnahmen gegen Saudi-Arabien

Außenminister Le Drian: Man muss über Sanktionen hinausgehen, die Wahrheit muss ans Licht. 

Nach Deutschland plant auch der enge EU-Partner Frankreich Strafmaßnahmen gegen Saudi-Arabien. "Wir arbeiten derzeit mit Deutschland zusammen", sagte Außenminister Jean-Yves Le Drian am Montagabend im Sender Europe 1.

"Wir stimmen mit ihnen (Deutschland) überein, und wir werden unsererseits sehr rasch über eine gewisse Zahl von Sanktionen entscheiden", sagte der Außenamtschef.

Sieben Wochen nach der Tötung des regierungskritischen saudischen Journalisten Jamal Khashoggi hatte Deutschland mit 18 Einreiseverboten für saudische Tatverdächtige und einem vollständigen Rüstungsexportstopp reagiert.

Le Drian sagte, man müsse über Sanktionen hinausgehen: "Die gesamte Wahrheit muss bekannt werden", forderte er. Saudi-Arabien ist einer der wichtigsten Kunden der französischen Rüstungsindustrie und hat ihr im vergangenen Jahr nach offiziellen Angaben Waffen im Wert von 1,38 Milliarden Euro abgekauft.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten