Syrien

Dutzende Tote und Verletzte

Syrien: Luftangriff auf Tankstelle

NGO: Bei einem Luftangriff im Norden des Landes kam es zu einer Explosion.

Bei einer Explosion in der nordsyrischen Provinz Raqa sind nach Angaben einer Nichtregierungsorganisation mindestens 110 Menschen getötet oder verletzt worden. Die Explosion habe sich an einer Tankstelle im Dorf Ain Issa infolge eines Luftangriffs ereignet, teilte die oppositionsnahe Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Donnerstag mit.

Hubschrauber bei Damaskus abgestürzt
Nahe der syrischen Hauptstadt Damaskus ist ein Hubschrauber abgestürzt. Der Absturz habe sich südöstlich von Duma nahe Damaskus, ereignet, berichtete das syrische Staatsfernsehen. Die oppositionsnahe Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte erklärte unter Berufung auf Kämpfer vor Ort, der Hubschrauber sei von Rebellenkämpfern im Gebiet von Tal al-Kurdi bei Douma abgeschossen worden. In der Gegend waren am Vormittag Explosionen zu hören.

In dem seit Monaten währenden Konflikt zwischen Aufständischen und den Truppen von Staatschef Bashar al-Assad wurden laut der Beobachtungsstelle bisher mehr als 29.000 Menschen getötet.



 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten